elisabeth - am sozialen Déngscht zu Lëtzebuerg

BERÜHRUNGSHUNGER – „Ech sinn dir no“

Fachtagung zum Thema: Körperarbeit bei Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung

Der Wunsch nach Berührungen bekam in den vergangenen Jahren aufgrund der Pandemie eine ganz neue und wichtige Bedeutung. Der professionelle Umgang damit stellt das Betreuungspersonal in unseren Einrichtungen immer wieder vor Herausforderungen:

  • Was bedeutet Berührung?
  • Wie funktioniert Berührung im professionellen Kontext?
  • Wie ist eine solche Nähe mit professioneller Distanz vereinbar?

Am 5. Mai 2022 findet im Festsaal des Instituts St Joseph Betzdorf eine Fachtagung zum Thema „Körperarbeit bei Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung“ statt.

Veranstalter ist das Team Sexualpädagogik von elisabeth handicap. Als Referentinnen werden verschiedene Anbieterinnen körperbezogener Therapien anwesend sein.

Start der Tagung ist um 9 Uhr. Der Vormittag umfasst drei Referate zu den Konzepten „Basale Stimulation“, „Kuscheltherapie“ und „Sexologische Körperarbeit“. Nachmittags gibt es praktische Workshops, in denen diese Themen vertieft werden können. Ende der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Die Referentinnen Brigitte de Silva, Elisa Meyer und Stella Witry kommen aus Luxemburg. Die Tagungssprache ist Luxemburgisch.

Der Tagungsbeitrag beträgt 120,– Euro inklusive Verpflegung.

Zielgruppe sind Mitarbeiter*innen in der Arbeit für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung, Angehörige und die interessierte Fachöffentlichkeit.

Weitere Infos erhalten Sie bei Andreas Weist, Team Sexualpädagogik, elisabeth handicap,